WAS LERNE ICH IN DIESEM KURS?
Jeder Mensch hat seine Sexualität - im Bereich der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen ist das aber oft ein Tabu-Thema. Wir schauen uns gemeinsam an, wie sich Sexualität entwickelt, ob und wie eine kognitive oder körperliche Beeinträchtigung darauf Einfluss hat und wer hier eigentlich wen „beeinträchtigt".
Viele praxisnahe Beispiele, sexualpädagogisches Wissen und genug Platz für Fragen sorgen für einen abwechslungsreichen Workshop.

ZIELGRUPPE:
Persönliche Assistent:innen, Arbeitnehmer:innen die im Bereich "Menschen mit Behinderungen" arbeiten

INHALTE:

- Wie entwickelt sich Sexualität
- Gibt es dabei einen Unterschied für Menschen mit Behinderung?
- Wie kann unterstützt und gut begleitet werden

ZIEL:
Ziel ist es, einen positiven und unterstützenden Bezug zu Sexualität und Körper herzustellen und das neue Wissen auch in der Praxis anwenden zu können.

VORRAUSSETZUNGEN:
Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

TRAINERIN:
Anna Dillinger - Psychologische Beratung und Sexualpädagogik

TERMIN | DAUER :
Mittwoch, 17.04.2024

5 Unterrichtseinheiten (UE)

ZEIT:
10:00 - 14:00 Uhr

IHR BARRIEREFREIER VERANSTALTUNGSORT:
Inclusion24 GmbH

Boltzmanngasse 24-26 / EG
1090 Wien

ABSCHLUSS:
Teilnahmebestätigung

KOSTEN:
90 Euro* pro Person
* Ust frei nach §6 Abs 1 Ziff 11 lit A Ustg

Sie können Ihren AK-Bildungsbonus bei diesem Workshop einlösen.

Eine Übersicht aller Kurse finden Sie unter: https://wien.arbeiterkammer.at/kurse


Dieser Workshop ist über das WAFF Bildungskonto förderbar.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.waff.at/foerderungen/


Die Inclusion24 GmbH ist Ö-Cert Qualitätsanbieter - Sie können Förderungen unabhängig von Ihrem Bundesland für unsere Ausbildungen anfordern. Näheres finden Sie unter: Förderstellen : Service :: Ö-CERT (oe-cert.at)


INFOBLATT ZUM DOWNLOAD: Infoblatt_Sexualitaet in der Betreuung von Menschen mit Behinderung.pdf

©für Bild: Pixabay